Informationen zur Anmeldung

Aufgabe der Koreanischen Schule Berlin

  • Die Aufgabe der Koreanischen Schule Berlin e. V. ist die Vermittlung der koreanischen Sprache und Kultur.

Ferien und Schulfreie Tage

  • Der Schulunterricht der Koreanischen Schule richtet sich nach dem Berliner Schulunterricht. In den Berliner Ferien und Feiertagen findet in der Koreanischen Schule ebenfalls kein Unterricht statt.

Schulbeitrag und Anmeldegebühr

  • Die Anmeldegebühr entspricht einem Monatsbeitrag und ist bei der Anmeldung bar zu entrichten. (Koreanischkurse für Erwachsene/Jugendliche: keine Anmeldegebühr*)
  • Der Schulbeitrag muss bis zum 3. Tag eines jeden Monats per Dauerauftrag überwiesen werden. (Koreanischkurse für Erwachsene/Jugendliche: auf einmal vor dem Kursbeginn)
  • Ein Nachweis über die Einrichtung des Dauerauftrages ist der Schule innerhalb von zwei Wochen nach Anmeldung vorzulegen.
  • Also wie viel ist denn das Schulgeld für mich? -> Schauen Sie sich HIER an!
  • Erfolgt die Einschulung nicht zum Monatsanfang und hat der angefangene Monat noch drei Unterrichtstage, so ist trotzdem der volle Monatsbeitrag zu entrichten. Bei weniger als drei Unterrichtstagen im angefangenen Monat kostet jeder Unterrichtstag 10 Euro.
  • Auch in den Schulferien ist der Schulbeitrag zu zahlen. (!)
  • Der Schulbeitrag kann bei Nichtteilnahme am Unterricht nicht erstattet werden.

Anmeldung

  • Bitte benutzen Sie unser Online-Anmeldeformular
  • Wenn Sie von uns eine Bestätigung erhalten haben, haben Sie Ihre Anmeldung erfolgreich abgeschlossen.  
  • Bei ausgebuchten Klassen/Kursen, gibt es die Möglichkeit, sich auf die “Warteliste” zu setzen. Weitere Informationen erhalten Sie von uns per Email.

Kündigung

  • Die Kündigung muss schriftlich erfolgen, auch gerne per E-Mail an Herrn Shin t.shin@hanhag.de.
  • Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Monatsanfang. Das heißt, dass die schriftliche Kündigung spätestens am 3. Tag eines jeden Monats im Voraus bei uns eingegangen sein muss.
  • Verspätet sich die schriftliche Mitteilung, müssen Sie den Schulbeitrag auch im nächsten Monat bezahlen.
  • Beispiel: wenn Sie ab Februar nicht mehr bei uns lernen können, sollten Sie sich spätestens am 3. Januar kündigen.

Aussetzen/pausieren

  • Ein Aussetzen vom Unterricht bis zu 6 Monaten ist möglich, kann jedoch nur einmal im Jahr in Anspruch genommen werden und muss der Schule vor 4 Wochen zum Monatsanfang schriftlich mitgeteilt werden.
  • Bei einem längeren Aussetzen von länger als 6 Monaten ist eine erneute Anmeldegebühr fällig.

Probestunde

  • Teilnahme an einer Probestunde ist möglich und bedarf einer vorherigen Anmeldung und einer Probegebühr i.H.v. 8-10 €.
  • Die Anmeldung der Probestunde erfolgt spätestens zu Beginn des Unterrichts im Sekretariat(Schulbüro).
  • Sie können die Probegebühr auch gerne im Voraus an uns überweisen.

Bei allen Anliegen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter im Büro.
Das Einverständnis der oben genannten Bedingungen ist die Voraussetzung der Einschulung.

Berliner Sparkasse
IBAN: DE42100500000780010345
BIC: BELADEBEXXX
Kontoinhaber: Koreanische Schule Berlin e. V.
Verwendungszweck: Vorname, Nachname, Monat(oder Semester), ggf. Kurs-Nr